Loading...

Blockwoche

Die Blockwoche befasste sich mit dem Thema Design für den Aussenbereich.

Die Studierenden des HF Produktdesign Lehrgangs haben in der Blockwoche neue Einblick gewonnen und ihr bisher erlerntes Designwissen praktisch umsetzen können.

Ziel der Blockwoche war es, funktionierende Konzepte inkl. Prototypen einer modernen und formschönen Aussichtsbank zu erarbeiten. Die Bankkonzepte sind so angelegt, dass die Bänke von einem Förster oder Tiefbauamtmitarbeiter aufgrund einer einfachen Fertigungsanleitung mit der Motorsäge und einfachen Handwerkszeugen (keine CNC- oder Tischfräsen) nur aus Baumstämmen und dicken Ästen gefertigt, montiert und vor Ort aufgebaut und geshiftet werden können.

Die Bänke sollen ohne Nägel oder Schrauben nur mit einfachen Holzverbindungen zusammengebaut und fixiert werden können. Das Design der Bänke soll zeitlos, materialgerecht und modern sein.

Ergonomische und funktionale Aspekte, wie Sitzhöhe (Ältere Menschen), Wasserabfluss, Vermeidung von Verletzungen (Spiessen) etc. wurden ebenso berücksichtigt.

Die Lernenden wurden zu Beginn der Blockwoche in 3-4 Gruppen aufgeteilt. Die Woche wurde in drei Teile gegliedert. Im ersten Teil wurde nach einer kurzen designtheoretischen Einführung zum Thema recherchiert, Förster wurden befragt und anhand von Skizzen, Mock-Ups und Modellen im Massstab 1:10 ein Designkonzept erarbeitet. Jedes Designkonzept wurde zusammen mit den Modellen und einem Fertigungsplan Mitte Woche präsentiert.

Im zweiten Teil wurden die Studierenden unter kundiger Anleitung von Beat Kühne – Werkstattleiter Wald- in das sichere Arbeiten mit der Motorsäge eingeführt. Im dritten Teil wurden die Designkonzepte unter Aufsicht von Beat Kühne in 1:1 realisiert. Die hier gemachten Erfahrungen und Erkenntnisse flossen in das Designkonzept ein und wurden bei der Umsetzung der Fertigungspläne berücksichtigt.

Die Blockwoche wurde mit der Aufrichte der Bänke im Hof des ibW Bildungszentrum Wald (BZW) und einem Apero abgeschlossen.

By |2018-05-24T08:53:18+00:00Mai 14th, 2018|HF Produktdesign, Schule für Gestaltung|0 Comments